Zum AAPML Spar-Paket

 

Das Achtsame Atmungs-, Pranayama und Meditation Ausbildungsprogramm (AAPML) ist eine Antwort auf das, was um uns herum in der Welt gerade geschieht. Da ist nicht nur immer deutlicher wahrnehmbares Leid in unserer Nähe, da ist auch eine wahrnehmbare Veränderung im kollektiven Bewusstsein. Verständlich, dass sich jetzt Menschen nach Richtlinien und Orientierung sehnen, um durch diese ungewissen Zeiten zu navigieren. Dieses Programm vermittelt den Teilnehmern Weisheit und Erkenntnis und gibt Ihnen Werkzeuge in die Hand, um in dieser Welt, von der Energie des Herzens geführt, eine ausgleichende und wirkungsvolle Kraft zu sein. Das Weitergeben von Achtsamkeit, Einsichten und dem Umgang mit unseren inneren Kräften ist jetzt eine wichtige und notwendige Arbeit. Ich hoffe, Du fühlst Dich angesprochen und möchtest diese lebendige Herangehensweise mit einer Welt teilen, die das so unbedingt braucht.

 

Mit liebevollen Grüßen Vilas

 

 

Diese 300-stündige Aus- und Weiterbildung ist mehr als ein Lehrgang: Es ist eine Begleitung bei dem intensiven Prozess, sich selbst näher zu kommen und dies dann weiterzugeben.

Die Herangehensweise basiert auf der non-dualen, tantrischen Philosophie, die lehrt, dass in jedem von uns in seiner Essenz alles da ist, und perfekt ist. Es gilt diesen Kern, unsere wahre Natur, zu entdecken, zu ergründen und zu stärken. Gelingt dies, kann das eigene Leben glücklicher, freier, friedlicher und weniger von Leid geprägt erfahren werden.

 

Ein wichtiger Fokus in allen Modulen ist die eigene Erfahrung und die Auseinandersetzung mit der inneren Haltung als Lehrende. Methoden und Didaktik werden so vermittelt und geübt, dass man nach Abschluss der Ausbildung fähig ist, achtsame Atmungs-, Pranayama und Meditationseinheiten in den verschiedensten Formaten zu unterrichten und Menschen auf ihrem Weg zu sich selbst zu begleiten.

 

AAPML gliedert sich in 6 Module. Das Besondere an der AAPML ist die Betonung der Körpererfahrung und des Körpers in Bewegung. Sie sind Bestandteil aller Module. In den Modulen 5 und 6, aufbauend auf den Modulen 1 bis 4, geht es dann gezielt um die heilenden Kräfte der achtsamen Atem- und Meditationspraxis und von Pranayama. In den sechs Einheiten gibt es jeweils einen didaktischen Teil, der das Gelernte in den Umgang mit Schülern einbindet. Die spezielle Sprache und Sprachführung des achtsamen Atem-, Pranayama- und Meditations-Unterrichts ist Gegenstand jeder Einheit. So lernt man mit seinen individuellen Fähigkeiten so umzugehen, dass sie zur Stärke werden und aus einem inneren Einklang heraus die Fähigkeit erwächst, andere an ihrem Ort abzuholen und sie auf ihrem Weg zu sich selbst zu begleiten.

Schwerpunkte liegen auf den verschiedenen Aspekten der Achtsamkeitsmeditation und dem Direkten Weg der non-dualen Philosophie. Eine neue psycho-spirituelle Selbsterfahrung kann sich manifestieren.

Die Ausbildung wird durch ergänzende Tutorials (Video- und Audio) und Downloads u.a. zur Philosophie und ergänzenden Theorien mit einem besonderen Studienzugang zu Lalla und Vilas TV begleitet.

Die Teilnahme an Modul 1 oder 2 erfüllen die Anforderungen des Pranayama Wahlmoduls der +300h Yogalehrervertiefungsausbildung.

Die Ausbildung findet im SEIN am Schloss in Mühlheim an der Donau oder in den Übungsräumen der Lalla und Vilas Akademie in Potsdam statt. Dadurch ist es möglich, die Ausbildung innerhalb von zwei Jahren, entweder ganz in Mühlheim oder ganz in Potsdam zu absolvieren.